Seitenbereich mit Navigation


TÜV SÜD geprüftes Qualitätsmanagement-System
TÜV SÜD geprüftes Qualitätsmanagement-System

Seiteninhalt

Kunden & Partner

Referenzen

Bolzen 1

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Einstechen und Längsdrehen gefertigt. Es wurde ein Gewinde aufgedreht und die Oberfläche wurde geschliffen bzw. brüniert.

Bolzen 2

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Einstechen und Längsdrehen gefertigt. Der Dreikant wurde vorgestochen und dann angefräst. Der Zweikant wurde auf beiden Seiten angefräst.

Bolzen 3

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde vorderseitig und rückseitig bearbeitet. Dabei wurde das Drehteil erst angebohrt. Dann wurde Ein Grundloch gebohrt und dann wurde flachgesenkt. Weiterhin wurde das Drehteil querbearbeitet. Hierbei wurde quergebohrt und angefast. Zum Abschluss wurde das Drehteil gelb verzinkt.

Bolzen 4

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Längsdrehen und beidseitigem Einstechen gefertigt. Es wurde ein Gewinde aufgedreht und ein Tiefloch gebohrt.

Bolzen 5

Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Längsdrehen und mittigem Einstechen gefertigt. Es wurde auf ganzer Länge ein Gewinde aufgedreht. Anschließend wurde mittels vorderseitiger und rückseitiger Bearbeitung ein Innensechskant angebracht. Hierbei wurde erst angebohrt, dann vorgebohrt und dann mittels Taumeln der Sechskant angebracht.

Bolzen 6

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Längsdrehen und Einstechen gefertigt. Es wurde ein M14 und ein M6 Gewinde aufgedreht. Anschließend wurden mittels Querfräsen 2 plane Seiten erzeugt. Durch diese wurde dann quergebohrt.

Schraube 1

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Längsdrehen und Gewinde aufdrehen gefertigt. Anschließend wurde ein Innensechskant angebracht. Hierbei wurde erst angebohrt, dann vorgebohrt und dann mittels Taumeln der Sechskant angebracht. Zur Verfeinerung wurde die Oberfläche blau verzinkt.

Schraube 2

Schrägansicht Draufsicht Seitenansicht Skizze

Dieses Drehteil wurde mittels Längsdrehen und Gewinde aufdrehen gefertigt. Anschließend wurde ein Innensechskant angebracht. Hierbei wurde erst angebohrt, dann vorgebohrt und dann mittels Taumeln der Sechskant angebracht. Abschließend wurde ein Radius an den Schraubenkopf gedreht.

Alle Bilder dieses Internetauftritts unterliegen dem Copyright der Firma Günthner-Drehtechnik GmbH.